Eierschwammerl vs. Pfifferlinge

Liebe Fans des Kochens und Essens,

auch hier beginnt heute mein kleiner Blog über Selbstgekochtes und gutes Essen in Restaurants. Zu Beginn möchte ich anmerken, dass ich – sofern ich es nicht vergesse – immer österreichische und deutsche Bezeichnungen in den Post setzten werde. Deswegen auch die verwirrende Überschrift. Eierschwammerl und Pfifferlinge sind NATÜRLICH dasselbe! Keine Panik!

Mein Bruder war zu Besuch und wir schlenderten über den tollen Markt in Freiburg – da entdeckten wir neben anderen Köstlichkeiten auch Eierschwammerl (Pfifferlinge). Ich fragte ihn, ob er auch Pilze isst und als er das bejahte, kaufte er 200g Eierschwammerl (Pfifferlinge) für ca. € 5,00. Leider waren es polnische – aber kein Wunder: Eierschwammerl(Pfifferlings)-Zeit ist erst wieder im Herbst! Es war ja auch viel zu feucht für diese Pilzchen.

Zutaten:
200g Eierschwammerl (Pfifferlinge)
1 Flasche Rama Cremefine zum Kochen (7 % Fett)
1 Pkg. Semmelknödel Fertigmischung (z.B. von Spar Österreich)
1 Ei
2 Frühlingszwiebel
Pfeffer, Salz

Ich habe also die Pilze geputzt und gewaschen, dann klein geschnitten und mit etwas Frühlingszwiebel in Rama Culinesse angebraten. Alles ganz easy bisher. 😉 Aber keine Panik, auch der Rest ist nicht schwer. Denn zuletzt kam nur noch eine Flasche Rama Cremefine (7 % Fett) dazu. Gewürzt wurde mit Pfeffer und Salz. Das war’s und wir konnten es uns schmecken lassen.

Dazu habe ich Semmelknödel gemacht. Da hatte ich allerdings noch eine Fertigmischung vom Spar-Österreich, sodass ich nur noch ein Ei zur besseren Konsistenz hinzufügen musste. Wer sie selbst machen möchte, braucht aber auch nur alte Semmeln (Brötchen), Schnittlauch, Ei, Milch und Gewürze. Vielleicht mache ich sie irgendwann noch selbst und verrate euch wie genau das geht, aber ich finde die Fertigmischungen, die man nur noch selbst formen muss, wirklich gut und schnell zubereitet: Man muss die Knödel 10 Minuten in lauwarmen Wasser quellen lassen, dann in kochendes Wasser noch einmal für 15 Minuten einlegen. Das war’s.

Schmeckt lecker und ist in 10 Minuten fertig! Lasst es euch schmecken!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Eierschwammerl vs. Pfifferlinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s