Schoko-Schoko-Muffins

Liebe Leser und Leserinnen,

heute habe ich wieder ein Jausen-Rezept für euch. Ich verwende es morgen als kleine Zwischenmahlzeit, da ich abends bei einer Event-Tour eingeladen bin und dort etwas zu essen bekomme. Natürlich werde ich euch davon auch berichten. Aber ersteinmal zu den Muffins. Ich musste natürlich mehr machen, da man ja schlecht 1-2 Muffins machen kann, aber die halten sich bei mir nie lange 😉

Schoko-Schoko-Muffins 7
Eure Einkaufsliste für ca. 12 Muffins:
90g Vollkornmehl (ich nehme einfach ebenso viel Weißmehl noch dazu)
140g Weißmehl
2,5 TL Backpulver
1 Ei
150g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
80ml Pflanzenöl
300g Buttermilch
100g Schokostückchen (oder Ähnliches)

So nun geht’s mit 3 Arbeitsschritten weiter:

Arbeitsschritt 1:
Backofen auf 180° C vorheizen, eventuell Muffinblech einfetten. Ich verwende allerdings immer Gummiförmchen, sodass ich sie nicht einfetten muss. Oder ihr befüllt die Förmchen mit Papierförmchen, dann klebt auch nichts fest und dazu macht man sich auch die Fingerchen beim Verzehr nicht dreckig!

Arbeitsschritt 2:
In einer mittelgroßen Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Schokostückchen) vermischen. In einer anderen Schüssel die anderen Zutaten zusammenmischen (Ei, Buttermilch, Öl, Zucker, Vanillezucker). Dann vorsichtig alles zusammenfügen.

Arbeitsschritt 3:

Die Muffinförmchen befüllen. Aber Vorsicht: Es bäckt etwas hoch, also besser nicht bis ganz zum Rand einfüllen! Jetzt könnt ihr die Muffins für 20-25 Minuten in den Ofen schieben und danach mindestens 10 Minuten auskühlen lassen. Sonst verbrennt ihr euch den Mund!Schoko-Schoko-Muffins 5

Mahlzeit!

Eure Sara

Mein Buchtipp für Muffins: Jutta Renz‘ „Jutta’s Muffins – 130 Original-Rezepte aus Kanada und USA“! Ein wirklich umwerfendes Buch mit leckeren süßen und herzhaften Muffins. Egal ob Schoko, Suprise, Früchte – hier ist alles vertreten! Und immer super einfach nachzumachen. Deko-Ideen gibts auch und einen Muffin-Song! Viel Spaß mit dem Buch! Schoko-Schoko-Muffins 6

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s