Food Truck Weihnachtsmarkt Lübeck

Liebe Foodies,

ich will ja schon lange auf unseren Food Truck Market am Koberg gehen, aber freitags hält sich da meine Lust auf eine Wanderung durch die Innenstadt von Lübeck wirklich in Grenzen – außerdem haben wir freitags großes Frühstück und somit esse ich abends eigentlich nichts mehr. Aber während dem Christkindlmarkt haben sich die Food Trucker dazu entschlossen (oder entschließen müssen?) nach unten zu uns auf den Klingenberg zu ziehen. Noch dazu machen sie während dieser Zeit als „Food Truck Weihnachtsmarkt“ am Klingenberg nicht nur freitags, sondern auch samstags von 11:00 bis 21:00 auf. Da mein Auto nur zwei Straßen weiter parkt und ich somit jeden Freitag Abend den herrlichen Duft der Trucker in die Nase bekomme, dauerte es natürlich nicht lange, bis ich mir endlich etwas dort holte (nicht mal eine Woche!).

Was mir als erstes auffiel? Der Smokin‘ BBQ Buffalo.

Besonders lecker fand ich das Big Chief Sandwich von Lynn & Ralf, das ich dann auch sofort bestellte. Es kostet € 6,00 und füllt den abendlichen Magen herrlich. Das Sandwich besteht aus einem Brötchen, ganz viel saftigem Pulled Pork und ich würde sagen einer Art Coleslaw ganz unten drin.

Den Coleslaw habe ich allerdings erst ganz am Ende entdeckt, weil der Rest einfach so lecker war. Das Sandwich hätte fast nicht bis zum Foto überlebt, aber ich habe mich extra für euch zusammengerissen, hektisch in meiner Tasche nach dem verfluchten Handy gesucht und dann schnell zwei Bilder geknipst bevor ich endlich einen großen Bissen nehmen konnte. Dieser Geschmack war einfach herrlich! So saftig – der Saft klebte buchstäblich an meinen Lippen – und so zartes Fleisch.

Ganz besonders authentisch machte das ganze dann aber die besonders nette Besitzerin Lynn, die vorwiegend Englisch spricht. Ich war begeistert! Ich hätte vor allem nicht erwartet so etwas hier in Lübeck zu finden, daher kann ich den Besuch nur jedem empfehlen.

Am nächsten Tag durfte ich während eines Gesprächs und nach der Foodtruck-Tour mit Lynn auch noch einen Blick in den Ofen zu den Spare Ribs werfen, die bereits von Fans vorbestellt wurden und nun nur noch auf ihre Abholung warteten – man müssen die lecker sein:

Foodmarkt Weihnachtsmarkt Lübeck 16
Ribs von Smokin‘ BBQ Buffalo

 Die Foodtruck-Tour mit Lynn begann und die Foodtrucker haben mich so herzlich aufgenommen und so positiv auf mein Foodblogger-Dasein reagiert, dass sie mir unheimlich sympathisch wurden. Zudem hätte ich bei jedem einzelnen noch weitere Tage mit essen verbringen können. Ich freue mich noch auf ganz viel gutes Essen an den nächsten Wochenende und auf tolle Gespräche. Vielen Dank an alle Foodtrucker vom 28.11. an dieser Stelle. Ich hatte richtig viel Spaß und interessante Gespräche.

Der bunteste Wagen war sicherlich der von Casita Oaxaca, die mexikanische Küche anbieten. Lynn stand hinter mir, während ich meinen Taco verspeiste und meinte dann, dass man sie mit den kleinen Tacos auch schon „angefixt“ hätte und sie letztens gleich 5x hier am Stand essen war. Ich konnte ihr einfach nicht widersprechen. Diese kleinen Tacos mit Füllung… oh yes! Und ganz zurecht hat man mir gesagt, dass man sich die Zutaten eigentlich nicht aussuchen kann, da der Taco ja genauso konzipiert wurde. Recht haben die zwei! Ich würde im Nachhinein keine einzige Zutat weglassen, der Geschmack war einfach herrlich! Ich fürchte ich bin auch „angefixt“, ich könnte schon wieder den nächsten Taco vertilgen.

Der nächste Hingucker war sicherlich der große, rote London-Bus „Big Ben Burger Truck“. Obwohl sie normalerweise Burger verkaufen, waren sie hier am Weihnachts-Foodmarkt in Lübeck „nur“ als gutaussehendes Getränkehighlight anwesend. Die Burger und Süßkartoffelpommes muss ich dann demnächst an einem ihrer anderen Standorte (findet man auf Homepage und Facebook) ausprobieren.

Die Burristas sind zwei junge Damen, die sich ihre Ideen direkt aus den USA mitgebracht haben und hier in ihrem Foodtruck mit Burritos umsetzen. Gewürzreis und schwarze Bohnen dürfen dabei auf keinen Fall fehlen! Leider waren sie heute das letzte Mal für die Weihnachtssaison auf dem Lübecker Food-Truck Weihnachtsmarkt, aber man sieht sie bestimmt an anderen Standorten wieder. Und nein, sie sind keine Zwillinge – das haben sie noch verraten. Ich vergnügte mich mit meinem „Snack-Burrito“ und war heilfroh, dass ich nicht auf die „normal große“ Variante bestanden habe, denn die hätte ich nicht geschafft! Zudem kann man sich noch entscheiden, ob man „scharf“ oder „nicht scharf“ essen möchte und da die Beschreibung von „scharf“ „etwas mehr als Tabasco“ lautete, habe ich es gelassen. Scharfes Essen ist nicht meine Welt… aber es gibt immerhin eine vegetarische und eine vegane Variante sowie die Auswahl zwischen Pulled Beef und Pulled Pork. Auch hier war ich völlig begeistert vom Geschmack und ich hätte mir vorher nicht denken können, dass der Gewürzreis irgendwie in dieses Gericht passt! Den Pulled Beef Snack-Burrito müsst ihr einfach probieren! Sau lecker das Teil!

Jetzt kommen wir zu etwas mehr „Regionalität“ am Foodmarkt: „Made in Holstein (by Cook&Catering GmbH)“. Mit dem Holstein-Burger, dem Holstein-Döner und der Curry-Wurst bietet unser nächster Foodtruck leckere bekannte Imbissware neu interpretiert an. Das Fleisch kommt von einem holsteinischen Spanferkel und wird in ein Mehrkornbrötchen in Dönerform gepackt und mit Coleslaw garniert oder eben zum Burger verarbeitet.

Foodmarkt Weihnachtsmarkt Lübeck 06.JPG

Der Streetfood-Gourmet bietet neben Classics von Burgern auch Süßkartoffelfritten, die angeblich (aus sicherer Kundenquelle: ein junges Paar) wundervoll schmecken und Special Burger z.B. marrokanischer Minze-Burger oder auch der französische Ziegenkäse-Burger an. Die Süßkartoffelpommes muss ich mir also unbedingt demnächst mal holen und testen bis dahin vertraue ich dem netten jungen Paar von außerhalb! Aber auch der marrokanische Minze-Burger mit Aubergine hört sich einfach nur lecker an!

Foodmarkt Weihnachtsmarkt Lübeck 18
Streetfood-Gourmet

 Und nun wieder in etwas weiter entfernte Regionen: Der „Green Elephant“ steht mit einem Teil von Thailand ebenfalls direkt vor unserer Türe am Klingenberg. Neben Thai-Spezialitäten wird auch ein preisgekrönter XXL Burger im Thai-Style mit eigener Gewürzmischung angeboten. Hier schlägt das Herz von Thai-Liebhabern sicherlich höher, denn es gibt von Currys über klassische Zitronengrassuppe und Thai-Hacksalat viel authentisches. Vor allem der Thai-Hacksalat ist ja hier eher unbekannt und wird auch selten in Restaurants angeboten. Daher lohnt sich hier vorbeisehen alle mal. Und das nette Lächeln der Köchin kann einen dann auch nur noch verzaubern.

Als letzten herzhaften Streetfood-Truck haben wir einen klassischen Burger-Truck: die Jungs von BurgerKultour. Auch die bieten u.a. Süßkartoffel-Pommes zu ihren Burgern an. Als Weihnachtsspecial gibt es sogar einen Grünkohlburger über den ich mich leider nicht so ganz rübergetraut habe – Schande über mich, aber ich gelobe Besserung. Die norddeutsche Küche wird mir immer ein Rätsel bleiben, aber regional ist er auf alle Fälle! Der perfekte Handmade-Burger bei BurgerKultour sieht folgendermaßen aus:

  • frisches Bäckerbrötchen
  • frischer Salat und frisches Gemüse
  • Speck von glücklichen Schweinen
  • Patty aus 100% Rindfleisch aus Freilandhaltung
  • handgemachte Saucen
  • frische Eier von freilaufenden Hühnern
  • echter Käse von Kühen des Nordens

Alle Burger gibt es zudem als Veggie oder Rind.

Selbstverständlich durfte auch etwas Süßes zum Nachtisch nicht fehlen. Der kleine, süße Crêpe-Wagen macht viel her – aber noch viel besser waren, die Rezepte aus „geklautem“ Obst vom Nachbarn. Warum? Ganz einfach, Apfel- und Birnenkompott werden hier völlig selbst hergestellt aus „geklauten“ Äpfeln und Birnen.

Die überraschende Vielfalt an leckerem Essen war wirklich einmalig. Ich habe noch nie besseres Streetfood gegessen als hier und die Auswahl war richtig gut für so eine kleine Stadt wie Lübeck.

Wer also die „Weihnachtsstadt des Nordens“ Lübeck dieses Jahr in der Zeit

vom 27.11. bis zum 19.12.,

freitags + samstags

jeweils 11:00-21:00

besucht, sollte auf jeden Fall mal beim Food Truck Market am Klingenberg vorbeisehen. Der ist nämlich gar nicht weit entfernt und bietet tolle kulinarische Vielfalt abseits von Würstchen, Mutzen, Schoko-Früchten und anderen Weihnachtsmarkt-Klassikern.

Die meisten der Trucks touren durch die Welt, sodass ihr sicher auch einmal an einem anderen Standort in den Genuss der Köstlichkeiten kommen könnt! Daten zu Standorten findet ihr auf den jeweiligen (oben verlinkten) Seiten der Food-Trucks.

Liebe Grüße,

Sara

Advertisements

5 Kommentare zu „Food Truck Weihnachtsmarkt Lübeck

    1. Sicher ist es wirklcih gut, das Essen & die Atmosphäre. Ich hab die Fotos um 11:00 morgens gemacht, da hatten einige Trucks erst ein paar Minuten geöffnet. Im Laufe des Tages wurden es mehr und mehr Leute, bis 14:00 ca. waren alle vorhandenen Bänke und Tische gefüllt. 🙂 Aber es ist auch nicht so voll, dass man nicht nette Gespräche in englisch oder deutsch führen könnte, während man isst und den anderen Gästen zusieht.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s