[Nachgekocht] Kokossuppe

Liebe Foodies,

ich habe noch NIE mit Kokosmilch gekocht! Nie in meinem Leben, weil ich immer dachte, dass es mir nicht schmecken würde – ja klar, ich mag reine Kokosmilch direkt aus der Kokosnuss oder auch abgefüllt in Flaschen, aber im Essen? Ich hasse prinzipiell Früchte in warmem Essen… so war ich skeptisch, aber die Kokossuppe von Steffi vom Blog Backliebe sah einfach soooo lecker aus, dass ich sie einfach nachkochen musste.

Hier also das beinahe unangetastete – total super leckere – Rezept von Backliebe für

Kokossuppe

Kokossuppe 2

Wie ihr feststellen werdet, sieht meine Suppe farblich ein wenig anders aus als die von Backliebe. Ich kann euch aber leider nicht sagen warum!

Eure Einkaufsliste für 4 Personen sollte folgendes enthalten:

  • 3 Frühlingszwiebel
  • 400g Champignons
  • 1 rote Chilischote
  • 20g Ingwer
  • 3 EL Zitronensaft
  • 800g Hähnchenfilet
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Rama Culiness
  • 400ml Kokosmilch, ungesüßt, cremig
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Sojasoße

Kokossuppe 3

Die Zubereitung:

  1. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden
  2. Pilze putzen und in Viertel schneiden
  3. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden
  4. Ingwer schälen und fein würfeln
  5. das Fleisch in Streifen schneiden
  6. Rama Culiness in einem großen Topf er­hitzen
  7. Pilze, Lauchzwiebeln und Chili zufügen und darin etwas anbraten
  8. Fleisch dazugeben
  9. Kokosmilch, Gemüsebrühe, Zitronensaft und Ingwer zugeben, kurz aufkochen und alles 10–12 Minuten köcheln lassen
  10. Die Suppe mit Sojasoße und Pfeffer abschmecken.

Vielen lieben Dank für das tolle Rezept, Backliebe 🙂

Kokossuppe 1

Und, habt ihr schon mal mit Kokosmilch gekocht? Habt ihr Anregungen oder Ideen was ich mit dieser Zutat noch so alles ausprobieren könnte?

Liebe Grüße,

Sara

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s