[Werbung] Ich bin Austernseitlingszüchterin…

Liebe Foodies,

ihr haltet den Titel für verrückt? Keineswegs! Denn ich züchte wirklich Austernseitlinge in meiner Küche. Wer mir das ermöglicht hat? Eine französische Firma namens Prêt à Pousser. Dort werden insgesamt 3 verschiedene Pilzzuchtsets angeboten, ggf. auch in Kombination mit einem Pilzmesser: Graue Austernseitlinge, pinke Austernseitlinge und gelbe Austernseitlinge kann man sich in der eigenen Küche in BIO Qualität heranzüchten. Die Farben von den gelben und pinken Pilz sind dabei ganz natürlich. Super Idee, fand ich als man mich fragte, ob ich es euch gerne vorstellen möchte. Da die Handhabung soll einfach sein und obwohl ich nicht gerade das Blumen- und Pflanzengenie bin, habe ich mich rangewagt.

Was daraus geworden ist, könnt ihr euch jetzt ansehen:

Tag 1

Endlich kann ich meine Pilzzucht selbst starten! Das Paket nahm einige Umwege, kam letztlich aber doch an. So packe ich heute alles aus, lese die Anleitung, stelle die Austernseitlingsbox mit dem Rücken zum Fenster in die Küche. Genau nach Anleitung. Dann habe ich mit einem scharfen Messer ein Kreuz in die Folie geritzt und meinen Pilzzuchtboden zum ersten Mal mit Wasser benetzt. Auf geht’s!

Tag 2-29

Ich habe meine Austernseitlinge nun täglich 2x mit 3-4 Sprühern aus der beiliegenden Wasserflasche bespritzt. Andere Blogs berichten, dass sie bereits nach 3 Tagen erste Ergebnisse und damit auch erste Pilze sehen konnten. Ich sehe nichts… und mache mir riesige Sorgen, was ich falsch gemacht haben könnte. Nach einem kurzen Gespräch mit der lieben Maria oder vielleicht auch dem lieben Perry von Recipes & More, die mir bestätigten, dass ihre Pilze bereits nach 3 Tagen zu sehen waren und mir den Tipp gaben, dass ich das eingeritzte Kreuz einmal etwas weiter öffnen sollte, damit mehr Wasser eindringen kann, probiere ich es also erneut.

Tag 35

Ok, ich versuche einen Neustart und habe mir noch ein Päckchen graue Austernpilze für € 9,99 gekauft. Ich starte also neu!

Trennlinie%20AS%20Esprit8

Also gut, wir starten mit dem 2. Versuch. Der Versand war mäßig schnell, kam aber auch direkt aus Frankreich, daher habe ich Verständnis für die 1,5 Wochen Lieferzeit (von Versandbestätigung bis Empfang). Wir starten also Nr. 2 des Austernpilzzüchter-Experiments:

Tag 1

Der Neustart hat begonnen und diesmal habe ich die Folie mit einer Schere aufgeschnitten – zur Sicherheit, falls ich das letzte Mal doch in die Pilzkultur gestochen habe.

Tag 2

Noch nichts… die Verzweiflung wächst schon an Tag 2! Einen so schlechten grünen Daumen kann ich doch gar nicht haben!

Tag 3

Oh, oh… was für eine Freude! Die ersten Mini-Pilzchen scheinen sich tatsächlich zu zeigen! An den vier Ecken wachsen lange, graue Stiele hervor.

Austernpilze Tag 3.JPG

Tag 4

Sie sind gewachsen und ich bin so froh, dass es diesmal zu klappen scheint! Hier das aktuelle Bild von Tag 4:

Austernpilze Tag 4.JPG

Tag 5 – Tag 8

Sie wachsen und wachsen und wachsen… es ist der reine Wahnsinn! Jeden Tag kommen sie mir ein riesiges Stück größer vor! Jetzt sind es nur noch ein paar Tage bis ich den leckeren Ofenlachs Siciliana mit meinen eigenen Austernseitlingen probieren kann! Das ist wahnsinnig aufregen! Allerdings frage ich mich woran ich eigentlich erkenne WANN die Pilze ausgewachsen sind?

 

Tag 9

Wann kann ich eigentlich endlich ernten? Sie sehen so verdammt lecker aus. Geht das nicht jetzt schon? Sind die Rändern schon angedunkelt?

Austernpilze Tag 10_1

Tag 10

Jaaaa, Ernte, Ernte, Ernte!! Nach der Ernte ging es erstmal ab in einen Frischhaltebehälter und dann in den Kühlschrank. Morgen gibts den leckeren Ofenlachs Siciliana mit Austernseitlingen.

Mein Fazit: Tolle Idee! Obwohl es relativ aufregend war, da sich beim ersten Versuch bei mir überhaupt nichts getan hat und ich bei Bloggerkollegen_Innen gelesen hatte, dass ihre Pilze sich bereits nach 3 Tagen gezeigt hatten. Zweiter Versuch war aber sehr gut! Ich mochte es sehr meinen Pilzen beim Wachsen zuzusehen und sie dann auch zu verarbeiten. Wenn man keinen Garten hat, ist es eine tolle Möglichkeit ein bisschen Pilzzucht zu betreiben. Preis-Leistungsverhältnis finde ich auch gut! Von mir gibt’s somit die volle Punktzahl mit ein paar Aufregungsabzügen. Ich bestelle auf jeden Fall wieder eine Nachfüllpackung!

Die Pilzzuchtsets von Prêt à Pousser kosten für graue Austernseitlinge € 19,90 und für „bunte“ Austernseitlinge € 29,90. Für jedes Set gibt es auch Nachfüllpackung, die zwischen € 9,90 und € 14,90 kostet. Das Pilzmesser kann auch extra für € 17,90 erworben werden. Versandkosten fallen keine an.

Liebe Grüße,

Sara

***Vielen Dank für die kostenlose Bereitstellung des 1. Pilzzuchtsets***

Advertisements

6 Kommentare zu „[Werbung] Ich bin Austernseitlingszüchterin…

  1. Das ist ja eine schöne Idee, um selbst Pilze zu züchten!
    Da ich aktuell versuche, meinen Küchenfensterbrett-Garten auszubauen, ist das eine schöne Anregung. 🙂

    Eine Frage habe ich allerdings dazu – die Verpackung besteht, soweit ich das sehen kann, oben aus Plastik, oder? Ist das biologisch abbaubar, weißt du da zufällig etwas drüber? Denn bei eventueller Züchtung würde ich gerne überflüssigen Abfall vermeiden. 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Jenni,

      ja, das ist eine wundervolle Idee – es war einfach toll die eigenen Pilze wachsen zu sehen und sie waren wirklich sehr lecker! Ich wíll auch immer einen Küchenfensterbrett-Garten machen, aber leider wachsen meine Kräuter nie nach.

      Also außen ist alles Karton, da die Firma auch sehr viel wert auf natürlichkeit legt. Allerdings ist innen das Naturmaterial mit Plastik umwickelt. Ich kann aber zuhause (heute Abend nochmal schnell auf der Verpackung nachsehen, ob da diesbezüglich etwas steht). Ich melde mich 🙂

      Gefällt 1 Person

    1. Hallo Sabienes,

      ich denke ich habe beim ersten Mal einfach zu tief in das Wurzelwerk gestoßen mit dem Messer. Beim zweiten Mal habe ich es dann mit einer Schere ganz vorsichtig aufgeschnitten und auch wirklich nur die Folie erwischt.

      Wenn man es aber kauft und es dann nicht wächst, dann hat man die Möglichkeit sich ein neues Paket kostenfrei zusenden zu lassen.

      Liebe Grüße,
      Sara

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s