Ofenlachs Siciliana

Liebe Foodies,

endlich ist es doch noch soweit und meine Austernpilzzucht war beim 2. Versuch erfolgreich. Daher gibt es heute auch ein Rezept aus dem Buch von Christian Henze und zwar mit meinen ganz persönlich und biologisch in meiner Küche angebauten grauen Austernpilzen:

Ofenlachs Siciliana

Ofenlachs Siciliana 2.JPG

Sorry übrigens, dass es so lange gedauert hat. Ich hab einfach keinen grünen Daumen und hab es beim ersten Mal wohl versaut mit den Pilzen 😀 Ok, aber hier ist jetzt ein super leckeres, tomatiges Lachsrezept.

Euer Einkaufswagen für 4 Personen:

  • 100g Austernpilze
  • Olivenöl
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4 Lachsfilets (ca. 700g)
  • 1 Kugel (Büffel-)Mozzarella
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 10 Kirschtomaten
  • 5 EL passierte Tomaten
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz, Pfeffer
  • Saft 1 Zitrone

Die Zubereitung:

  1. Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Im Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann können sie erstmal beiseite gelegt werden.
  2. Den gewaschenen und getrockneten Lachs in die Auflaufform legen.
  3. Mozzarella in kleine Stücke zerpflücken.
  4. Sellerie putzen und in kleine Scheiben schneiden.
  5. Mozzarella, Sellerie und Tomaten mit den pürierten Tomaten in der Auflaufform nach Wunsch verteilen.
  6. Kräuter hinein legen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Olivenöl und Zitronensaft darüber träufeln
  8. Pilze ebenfalls in die Auflaufform geben.
  9. Bei 170° C 20 Minuten im Backofen backen.

Ofenlachs Siciliana 1

Liebe Grüße,

Sara

Advertisements

2 Kommentare zu „Ofenlachs Siciliana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s