[Rezension] Gemüse all’italiana

Liebe Foodies,

normalerweise gibt es hier ja relativ viel Fleisch zu bewundern, sowohl bei den Rezepten als auch bei den Büchern, doch heute habe ich für euch ein tolles vegetarisches Kochbuch aufgetan, das gerade erst am Markt erschienen ist:

Gemüse all’italiana

von Cornelia Schinharl. Es verspricht über 200 vegetarische Rezepte aus allen Regionen Italiens.Gemüse all'Italiana

Italien ist für mich immer eine traumhafte Region, denn nicht nur beim Essen bin ich total verliebt in dieses Land, sondern auch von dessen Kultur, Sprache und Landschaften. Italien ist wahnsinnig vielseitig und das spürt man einfach in jeder Hinsicht. Daher ist auch dieses Buch für mich ein wahrer Schatz, in dem ich immer gerne blättere und neue Rezepte teste.

Ich habe schon ein paar Rezepte ausprobiert, aber besonders angesprochen haben mich die eingelegten getrockneten Tomaten, die ich euch jetzt hier zeigen möchte:

Sie werden sicher bald weitere Verwendung finden.

Mit über 200 vegetarischen, italienischen Rezepten ist das Buch wirklich umfangreich und jeder findet etwas leckeres darin. Bei mir wird er sicher ein Standardwerk für Gemüsezubereitung werden. Der Inhalt fängt bei Asparagi (Spargel) an geht über Legumi (getrocknete Hülsenfrüchte) und Erbe e erbe selvatiche (Kräuter und Wildkräuter9 bis zu einer spannenden Kategorie namens Un po di tutto (Gemischtes). Es ist also quasi alles vorhanden, was das vegetarische Herz begehrt.

Zum Beginn jedes Kapitels gibt es eine kurze Einführung in das Gemüse, das in dem Kapitel abgehandelt wird. Zum Kapitel „Spargel“ gibt es also zunächst eine kleine „Spargelkunde“. Ein sehr nettes Feature, das den Einstieg in die Gemüseküche sehr erleichtert. Bisher habe ich eine solche Detailliertheit auch nur selten gesehen, aber sie gefällt mir sehr. Danach folgen spannende für Hauptgerichte, Beilagen und Zugaben. Bilder gibt es dazu nur ab und zu, wobei vor allem bei der Pastazubereitung oft ganze 2 Seiten mit Bildern bestückt wurden. Beim Gemüse finde ich es auch nicht so schlimm, wenn nicht für jedes Gericht Bilder da sind, dafür sind die anderen allerdings umso schöner und umfangreicher!

Am Ende des Kochbuchs (s. 368-379) gibt es das umfangreichste Rezeptverzeichnis, das ich je gesehen habe. Ich bin ja bekannterweise nicht so ein Freund dieser Register, lieber hätte ich ein Zutatenregister, aber viele mögen es, daher stelle ich hier auch wieder vor. Zunächst gibt es ein „Rezeptregister nach Menüfolge“, das sich in Antipasti, Contori, Primi, Secondi teil. Das finde ich eigentlich schon ganz nett, da man einen guten Überblick erhält zu welchem Gang der Italiener welches Rezept bevorzugen würde. Ich werde also doch noch Fan von diesem Teil des Rezeptverzeichnisses. Danach gibt es aber auch noch ein Rezeptverzeichnis nach der Hauptzutat. Man sucht also z.B. die Aubergine und findet darunter alle Rezepte mit Auberginen. Das Buch trifft also selbst beim Rezeptregister meinen Geschmack. Unerwartet, aber toll!

Fazit: Hier hat der AT-Verlag ein wahres Schmuckstück der italienischen Gemüseküche geschaffen! Auch für Gemüse-Muffel ist hier einiges dabei. Schenken, selbst verwenden, genießen, im Genuss schwelgen… alles kein Problem mit diesem grandiosen Kochbuch zur italienischen Gemüseküche. Es wird sicherlich zu einem Grundbuch in Sachen Gemüse für mich werden.

Gemüse all'Italiana

Die Hard-Facts zum Buch:

  • Autorin: Cornelia Schinharl
  • Erscheinungstermin: Januar 2016
  • Verlag: AT-Verlag
  • Preis: € 34,95 (D)
  • ISBN: 978-3-03800-906-1
  • Beziehbar über den Verlag oder über jeden Buchhändler

Liebe Grüße,

Sara

***Vielen Dank für die kostenlose Bereitstellung als Rezensionsexemplar an den Verlag. Die kostenfreie Bereitstellung beeinflusst meine Meinung in keinster Weise, dieser Beitrag ist völlig unabhängig entstanden und spiegelt meine eigene Meinung wider. Vielen Dank für die Kenntnisnahme.***

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s